Nico Brina

de 2900 CHF

Musicien - Der Pianist und Sänger entfacht ein musikalisches Feuerwerk der Superlativen.

Ce que nous offrons
 

1978 entdeckte Nico Brina das Klavierspiel und seine Vorliebe für den Rock’n’Roll. Er besuchte während fünf Monaten Klavierunterricht und erlernte danach den Rock’n’Roll autodidaktisch. 1984 war er Mitgründer der Rock’n’Roll-Band „Jive Boys“. 1988 verwirklichte er seine ersten Blues’n’Boogie Soloauftritte. 1990 bildete sich Brina während eines Jahres an der Jazz-Schule in Bern weiter. Seit 1993 ist er mit seinen Boogie-Woogie-Shows mit einem Schlagzeuger unterwegs und gibt jährlich rund 100 Auftritte – u. a. in Santo Domingo, Almaty (Kasachstan) , Olympische Spiele in Athen. 1995 gewann er den Prix Walo (Schweizer Show-Preis) in der Sparte Special Act.
1996 erhielt er den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde mit dem schnellsten Boogie Woogie (Nico’s High Speed Boogie) . 2003 produzierte er seine fünfte CD Born To Be A Boogieman, die seinem zwanzigjährigen Bühnenjubiläum (2004) gewidmet ist. 2005 erschien die DVD „happy ol’ boy“ mit Clips, Studio-Aufnahmen und Live-Konzerten.
Die Presse betitelt Nico Brina als King of Boogie.

Nico Brina picture Nico Brina picture Nico Brina picture Nico Brina picture Nico Brina picture Nico Brina picture

Nombre de membres: 123

Langues parlées: Allemand, Anglais, Francais

Point de départ: Thun (CH)

Nous voyageons jusqu'à: 20000 km

Suitable for: Evénement d'Entreprise, Fête, Anniversaire

Durée de l'animation: de 2 heures 15 minutes

Equipement son: Nous avons un équipement son jusqu'à 350 personnes

Equipement lumières: Nous avons notre propre système

Prix de 2900 CHF jusqu'à 5400 CHF

Conditions d'annulation: Standard

Pour jouer, nous avons besoin de: In der Gage inbegriffen ist das E-Piano (falls es am Auftritts-Ort einen Flügel oder ein Klavier hat, wird dieser/dieses gerne bevorzugt), die Verstärkeranlage zur Beschallung für bis max. 350 Personen, ein kleines Bühnen-Licht, und je nach Engagement-Variante das Schlagzeug und der Gitarrenverstärker.

Ist der Anlass grösser als für 350 Personen, stellt entweder der Veranstalter eine entsprechende Verstärkeranlage/PA und das Bühnen-Licht (inkl. Techniker), oder diese kann durch Nico Brina organisiert/dazugemietet werden, Preis nach Aufwand.

NICO BRINA

Man muss ein bisschen verrückt sein, um als Dreikäsehoch bereits den Lebensplan «Boogie Woogie-Pianist» zu definieren. Natürlich gehört Mut dazu, ausserordentliches Talent ohnehin – und Schlauheit obendrein. Bei Nico Brina waren alle Zutaten vorhanden. Mit acht entdeckte er beim Nachbarn den magischen Klavierklang, die Faszination «Elvis», die Macht des Rock’n’Roll-Virus. Intuitiv und mit grenzenloser Hingabe tauchte er von da an ein; in die Welt rasender Boogie Woogie-Rhythmen, schwindelerregender Bassläufe, kunstvoll perlender Melodielinien. Mit Händen, und noch spektakulärer oft sogar mit Füssen. Und eben mit Schlauheit; als er bei seinem ersten Pianisten-Job in einer Spelunke die magere Hundertfranken-Gage nach dem Konzert kurzerhand multiplizierte, dank einer draufgängerischen Schachpartie mit dem Barkeeper. Seither begeistert Nico Brina mit 100 Shows pro Jahr sein Publikum immer wieder aufs Neue!